Agrarzeitung: Marketing mit Superfoods

Wie die heimische Landwirtschaft mit Mythen und geschicktem Storytelling die Wertschöpfung steigern kann.

Von Prof. Otto A. Strecker.

Importierte Superfoods punkten mit Heilsversprechen und der Exotik ferner Länder.Heimischen Produkten mit Zeug zum superfood wie etwas dem Hafer oder Bucheckern fehlt dieses Storytelling im Marketing. Dabei ssteckt in diesen vermeintlich besonderen Lebensmitteln ein hohes Wertschöpfungspotenzial.

...

Lesen Sie den Artikel in der 
Agrarzeitung, Ausgabe 28 vom 16. Juli 2021, S. 07 oder auf agrarzeitung.de

AFC Chilli